Gemeinderat konstituiert sich - Manfred Keßler neuer Beigeordneter

Veröffentlicht am 25.08.2009 in Fraktion

Neuer Beigeordneter der Ortsgemeinde: Manfred Keßler

Ein historischer Tag für die Weitersburger SPD. In der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates konnte erstmals ein Kandidat der Sozialdemokraten in die Verwaltungsspitze der Ortsgemeinde einziehen. "Mit Manfred Keßler stellt die SPD einen erfahrenen Kommunalpolitiker der die Aufgabe hervorragend ausführen wird," kommentierte der SPD-Fraktionsvorsitzende Helmut Zirfas im Anschluss an die konstituierende Sitzung. Manfred Keßler wurde mit 13xJa 2xNein und 1x Enthaltungen ins Amt gewählt.

In einer weitgehend ruhigen und sachlichen Sitzung wurde am gestrigen Abend weiterhin Dieter Günster (FWG, 13xJa 3xNein) als 1.Beigeordneter gewählt. Die CDU verzichtete auf einen eigenen Kandidaten. Erstmals sind damit alle Fraktionen des Gemeinderates in der Verwaltungsspitze vertreten. "Möglich machte dies leider erst das Durchbrechen der 45-Jahre andauernden absoluten Mehrheit der CDU," erläutert Helmut Zirfas den Ausgang der Sitzung. Manfred Keßler legte im Anschluss an seine Wahl sein Mandat als Gemeinderatsmitglied nieder. Daraufhin wurde Horst Weller als Nachrücker von der SPD-Liste verpflichtet. "Ich möchte mich voll auf die Arbeit als Beigeordneter konzentrieren, zum Wohl aller Bürger," so erklärte Manfred Keßler seinen Schritt. Mit Horst Weller rückt ein parteiloser Kandidat von der SPD Liste nach. Er sitzt nun bereits seit 1994 für die Sozialdemokraten im Gemeinderat. "Horst Weller ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass die SPD seit Jahren auf die überparteiliche Arbeit setzt," kommentierte Helmut Zirfas.

Für Manfred Keßler nachgerückt: Horst Weller Die weiteren Tagesordnungspunkte waren allerdings nicht weniger spannend. So kam es auf Anregung aus Reihen der SPD dazu, dass es in Weitersburg erstmals einen Bauauschuss geben wird. "Bereits im Jahr 1979 wurde dieser Ausschuss erstmals von der SPD beantragt. Erst jetzt hat man ihn gegründet und so die Möglichkeit geschaffen externen Sachverstand aktiv einzubinden," so der frisch gewählte Beigeordnete Manfred Keßler. Mit dem Kindergartenausschuss wurde ein weiterer neuer Ausschuss ins Leben gerufen. "Die kommende Sanierung des Kindergartens wird auch die Gemeinde fordern, von daher ist der Kindergartenausschuss eine logische Folge," so Helmut Zirfas. Nach einem Antrag der FWG wurde die Besetzung des Umlegungsausschusses in die betreffenden Ausschüsse zur Beratung verwiesen. Somit blieben nur noch Haupt- und Schulträgerausschuss zur Besetzung übrig. Die SPD stellt hier folgende Mitglieder:

  • Hauptausschuss (gesamt 8 Mitglieder (2 SPD, 3 CDU, 3 FWG) + Bürgermeister ):
    Helmut Zirfas, Vertreter: Horst Weller
    Jenny Hahn, Vertreter: Sebastian Zirfas
  • Schulträgerausschuss (gesamt 3 je 1 SPD, CDU, FWG + Lehrervertrer + Elternvertreter):
    Sebastian Zirfas, Vertreterin: Jenny Hahn

Bau- und Kindergartenausschuss werden erst in der folgenden Sitzung besetzt.
Die gesamte Besetzung aller Ausschüsseentnehmen Sie bitte bei Zeitenhier

Die SPD-Fraktion hofft, dass die erfolgreich verlaufene erste Sitzung in den folgenden eine ebenso produktive Fortsetzung findet.
 

Hier geht's um Weitersburg.

Aktuelle-Artikel